Veranstaltungen

BRAIN HACKING

Einladung zum Vortrag: BRAIN HACKING

Einladung zum Vortrag: BRAIN HACKING

Mit Gehirntechnologie Entwicklungen voraus empfinden und optimieren

NEURONprocessing » und Hamburg@work » laden zu diesem besonderen Vortrag ein: Vor Ort in Hamburg am 21.11 und danach Online.

Die so genannte NEURONprocessor » Software lässt jeden Menschen auf seine nicht bewussten, impliziten Informationsebenen des Gehirns zugreifen und zusätzlich seine Wahrnehmung durch den fokussierten Aufbau von morphischer, assoziativer Resonanz stark erhöhen. Durch das zusätzliche Wissen, welches man mit dem NEURONprocessor gewinnt, erhält man Schlüsselinformationen, die eine übergeordnete Informationsperspektive liefern – eine Art “Wissenslandkarte”. Der NEURONprocessor ermöglicht demnach jedem Menschen, Informationen zu erlangen, die außerhalb seiner programmierten Denk- und Wahrnehmungsmuster im Alltag liegen.

In dem Vortrag von Thomas Tankiewicz und Uwe E. Volk wird gezeigt, wie dieses mit einer Software basierten Lösung möglich ist und welche faszinierenden Erkenntnisse aus der Gehirnforschung in Bezug auf die menschliche Wahrnehmung damit einhergehen.

 

Die Redner und das Institut

Als anerkannter IT- und Wissenschaftsjournalist setzte sich Thomas Tankiewicz im Laufe seines Berufslebens immer tiefgehender mit der Thematik “Was ist eigentlich Information?” auseinander. Und zwar nicht nur in der digitalen Welt, sondern auch in unserer Wahrnehmung. Um dieser Fragestellung konsequent nachzugehen, gründete er 1993 die “ID-Publishing Verlags KG”. Das Ziel war, unabhängige und authentische Informationen mit einem qualifizierten Redaktionsteam zu realisieren und eigenständig zu publizieren. Im Laufe der Zeit erfolgte eine immer stärkere Ausrichtung auf die Bereiche Wahrnehmungs-, Bewusstseins-, Gehirn- und Zukunftsforschung.

Gemeinsam mit dem Softwareentwickler Dirk Jacobasch und dem Diplom Psychologen Uwe E. Volk verfolgen sie bei NEURONprocessing » das Ziel, die Wahrnehmungsmechanismen des Gehirns in Form einer Software immer weiter umzusetzen. Dieses ermöglicht es einem Anwender, ein erweitertes Gehirnmanagement zu nutzen und die derart gewonnen Informationen praktisch umzusetzen.

 

Anmeldung & Registrierung:

 

Teilnahme vor Ort in Hamburg:

Datum:

21.11.2017 – 21.11.2017, 09:30 Uhr

Veranstaltungsort:

Wasserschloss

Dienerreihe 4

20457 Hamburg

 

ANMELDUNG »

 

Teilnahme Online:

Der Vortrag wird aufgezeichnet und in den Tagen danach für die Online-Version aufbereitet.

Diese wird dann einige Tage online verfügbar sein. Bitte hier registrieren, um den Online-Vortrag sehen zu können:

 

REGISTRIERUNG »

 

Inhaltsangabe

Der NEURONprocessor

Die NEURONprocessor Software baut während der Anwendung ein spezifisches Gehirnwellenmuster in deinem Gehirn auf, welches den optimalen mentalen Zustand für Ideenentwicklung ermöglicht.

Die strukturierte Vorgehensweise der NEURONprocessor Methode bindet hierbei das Wachbewusstsein, was der rechten Gehirnhemisphäre verstärkt Raum gibt. Dies führt zu einem umfangreicheren Zugriff auf eingelagertes (Experten)Wissen und einer extrem gesteigerten Intuition.

Denn deine Gehirn ist permanent beschäftigt mit:

  1. Einhaltung der Methode
  2. Selektion (Multiple Choice)
  3. Schreiben
  4. Sprechen (Audio-Feedback)
  5. Optionale Skizzen (bzw. Grafische Interaktion)

 

Wir können unsere rechte Gehirnhälfte hier als ein Werkzeug verstehen, dass uns mit Informationen versorgt, an die wir sonst nicht gelangen – bzw., die uns nicht bewusst werden, weil das Alltags- bzw. Wachbewusstsein immer davor liegt.

Nur Mut

Wir sind nur ein Klick entfernt

Wir nutzen ihre Daten nur für die Kommunikation mit ihnen und geben diese auf keinen Fall an Dritte weiter!