NEURONprocessor_190
Login | Registrierung
NEURONpublisher_190
Login | Registrierung

Aktuelle Situation

Zukunftskonzept - Überholten Konzepten entsagen

Zukunftskonzept ‚dasLeben‘ – 1. Was braucht es, damit Menschen überholten Konzepten entsagen?

Frage 1: “Was braucht es, damit Menschen überholten Konzepten entsagen – wie z.B. zentralisiertes Geld, New Age, Religionen, Politik und weiteren?”

 

Die erste der eingereichten Fragen hat es insofern in sich, da deren Beantwortung eine Herausforderung in der richtigen Ansprache darstellt. Denn – ein jeder von uns ist auf seiner rein individuellen Entwicklungsstufe unterwegs, in Bezug auf seine Erkenntnisse über die Wirkmechanismen unserer Welt.

Da wir mit dasLeben das Ziel verfolgen, eine praktische Vorlage für eine neue Art des Lebens immer weiter zu entwickeln, adressieren wir unsere Ansprache an diejenigen unter uns, die bereit hierfür sind. Denn hierunter befinden sich viele Menschen, die ihre Rolle darin sehen, weitere Menschen in den Prozess des Aufwachens zu bringen. Wiederum andere nehmen die Aufgewachten auf und bringen sie auf den Pfad der Erkenntnis über die Wirkmechanismen im Hintergrund des Weltgeschehens und des menschlichen Seins. Dieses Prinzip der “Entwicklungshelfer” hat sich spätestens in den letzten zwei Jahren sehr gut bewährt.

(mehr …)

The Beginning - our future concept Unser Zukunftskonzept - der Anfang

Zukunftskonzept ‚dasLeben‘ – Einleitung & Vorwort

Wie die Arbeit an unserem Zukunftskonzept ‚dasLeben‘ begann

Die Geschichte unseres Projektes “DasLeben.de” geht auf den Februar 2021 zurück. Wie viele andere Menschen auch, fragten wir uns, wie lange und wie weit die „Corona-Krise“ noch gehen würde. Doch die weitaus interessantere Frage war: “Was kommt danach?” Ein Zukunftskonzept!

Kurz zu uns

Wir* sind ein Team professioneller Ideenentwickler, die sowohl für sich selbst, im Team und im Auftrag Ideenentwicklung (Ideation) mit einer neuroaktiven Software – dem NEURONprocessor – betreiben.

Mit Zukunftsforschung auf in “das Leben” …

Mit dem NEURONprocessor betreiben wir u.a. Trend- und Zukunftsforschung für eigene Projekte und Kunden. Somit lag für uns Anfang 2021 der Schritt nahe, ein Zukunftskonzept für alle Menschen zu erarbeiten, die offen hierfür sind. Unser Ziel war, ein Portfolio zu erschaffen, aus dem sich jeder in Gänze oder in Teilen das herausnehmen kann, was für Ihn oder seine Gemeinschaft paßt. Und – ganz wichtig – das Ergebnis sollte für jeden Mensch frei zugänglich sein.

Über Fragen zur Lösung: Das Zukunftskonzept

Zuerst gingen wir unseren eigenen Fragestellungen nach und werteten die Ergebnisse aus. In Phase 2 haben wir über unser Netzwerk Fragen eingeholt, um herauszufinden, was unseren Mitmenschen wichtig ist. Zu den eingegangenen Fragen haben wir ebenfalls im Rahmen unserer Methodik Antworten erarbeitet. In Phase 3 wurden die so gewonnenen Informationen auf die gegenwärtigen Geschehnisse, als auch die anliegenden und die zukünftige Entwicklung hin abgeglichen. Dieser Schritt war essenziell, um unsere Daten abzusichern. Denn durch die Bestätigung unserer auf die Gegenwart bezogenen Daten, sind die hieraus projizierten zukünftigen Informationen als relativ wahrscheinlich anzusehen. Kennt man zusätzlich auch noch die Parameter, welche die zukünftige Entwicklung beeinflussen, ist man in der Lage ein valides Zukunftskonzept darzustellen. An diesem Punkt stehen wir heute – im Januar 2022.

“Völlig losgelöst …”

In der nun begonnen Umsetzung ist es uns wichtig, nicht in den Chor der widersprüchlichen Informationen aus Leit- und Alternativmedien einzustimmen – und somit in eine permanente Richtig- oder Falsch-Diskussion abrutschen. Wir wollten nicht in die Reaktion gehen, sondern in die Aktion! Daher haben wir uns für einen konstruktiven Weg entschieden, auf dem wir einen kollektiven Gestaltungsspielraum für uns alle im Miteinander sehen! Wir wollen nicht GEGEN – sondern FÜR etwas sein: Unsere gemeinsam gestaltete Zukunft – das Leben, welches wir wollen. Und nicht ein Leben, das uns von wem auf immer aufgezwungen wird, mit Regeln, die nicht unser Wertesystem widerspiegeln.

Zufälle gibt´s …

Wie der “Zufall” im Leben so spielt, hatte ich bereits Ende der 90er Jahre die Domain dasLeben.de registriert, einhergehend mit der Vorstellung, irgendwann einmal etwas Nützliches und sinnstiftendes damit zu machen! Nun – ich denke, es ist an der Zeit … schauen wir einmal wo uns “das Leben” hinführt :-)

 

Mit Grüßen von Mensch zu Mensch an uns alle

Thomas Tankiewicz

[Als Initiator & Koordinator für dasLeben.de]

 


*Wer sind “wir”? Was qualifiziert uns für dieses Zukunftskonzept?

Wir sind ein Team professioneller internationaler Ideenentwickler, die sowohl für sich selbst, im Team und im Auftrag Ideenentwicklung – auch Ideation genannt – betreiben. Ich, der Schreiber – Thomas Tankiewicz – habe das Thema neuroaktive Ideenentwicklung seit 1996 bis in die heutige Zeit, immer weiter entwickelt.

Neuroaktive Ideenentwicklung zeichnet sich durch einen optimalen mentalen Zustand für die Entwicklung von Ideen, Konzepten und Lösungen aus. Dieser optimale Zustand geht einher mit einem maximalen Zugriff auf unser eingelagertes Expertenwissen und einer hochgradigen Intuition. Die Erforschung und Anwendung der Methodik lief über verschiedene von mir mit initiierte Institute, Firmen und derzeit durch unser StartUp NEURONprocessing. Über die Jahre ist unser Netzwerk professioneller Ideenentwickler (Viewer, Solver, Ideationists, etc.) entstanden. Diese arbeiten für sich “selbstinformiert”, in gemeinsamen Team-Projekten oder im Auftrag für Kunden. So haben wir z.B. zu Beginn der Corona-Pandemie öffentliche Projekte zur Krisenbewältigung für verschiedene Branchen und gesellschaftliche Bereiche realisiert – siehe: http://counter-crisis-ideation.com/.

Neuroaktive Software

Und was passiert in der „Black Box“ NEURONprocessor?

Der NEURONprocessor ermöglicht uns Informationen zu erlangen, die außerhalb unserer alltäglichen programmierten Denk- und Wahrnehmungsmuster im Alltag liegen liegen. Somit überwindet der NEURONprocessor unser etabliertes lineares Denken – und verschafft uns einen erweiterten Zugriff auf Gedächtnisinhalte, bei gleichzeitiger Potenzierung der Intuition, was einer hohen universellen Wahrnehmung entspricht.

Inhumane gesellschaftliche Fliehkräfte durch Corona-Impfungen

Derzeit zeichnet sich eine gesamtgesellschaftliche Problematik ab, die bereits immer größere Fliehkräfte entwickelt und zu einer gesellschaftlichen Spaltung führen kann. Diese muss vermieden werden. Hierzu schlagen wir nachstehendes Projekt vor, das durch eine verantwortungsvolle Organisation oder Stiftung in Kooperation mit uns realisiert wird.

(mehr …)

Inhaltsangabe

Der NEURONprocessor

Die NEURONprocessor Software baut während der Anwendung ein spezifisches Gehirnwellenmuster in deinem Gehirn auf, welches den optimalen mentalen Zustand für Ideenentwicklung ermöglicht.

Die strukturierte Vorgehensweise der NEURONprocessor Methode bindet hierbei das Wachbewusstsein, was der rechten Gehirnhemisphäre verstärkt Raum gibt. Dies führt zu einem umfangreicheren Zugriff auf eingelagertes (Experten)Wissen und einer extrem gesteigerten Intuition.

Denn deine Gehirn ist permanent beschäftigt mit:

  1. Einhaltung der Methode
  2. Selektion (Multiple Choice)
  3. Schreiben
  4. Sprechen (Audio-Feedback)
  5. Optionale Skizzen (bzw. Grafische Interaktion)

 

Wir können unsere rechte Gehirnhälfte hier als ein Werkzeug verstehen, dass uns mit Informationen versorgt, an die wir sonst nicht gelangen – bzw., die uns nicht bewusst werden, weil das Alltags- bzw. Wachbewusstsein immer davor liegt.

Nur Mut

Wir sind nur ein Klick entfernt

Wir nutzen ihre Daten nur für die Kommunikation mit ihnen und geben diese auf keinen Fall an Dritte weiter!