NEURONprocessor

Erweiterter Gehirnzugriff & extrem gesteigerte Intuition für
Dich… Dein Team… Deine Organisation ….
durch den optimalen Zustand für Ideenentwicklung | Ideation

Der NEURONprocessor ermöglicht jedem Menschen,

Informationen zu erlangen, die außerhalb seiner etablierten bzw. programmierten Denk- und Wahrnehmungsmuster im Alltag liegen. Somit überwindet der NEURONprocessor etabliertes lineares Denken – und verschafft einem einen erweiterten Zugriff auf das Gehirn, bei gleichzeitiger Steigerung der Intuition.

KURZE BESCHREIBUNG

Kurzbeschreibung

Die NEURONprocessor Software baut während der Anwendung ein spezifisches Gehirnwellenmuster auf, welches den optimalen mentalen Zustand für Ideenentwicklung ermöglicht.

 

Die strukturierte Vorgehensweise der NEURONprocessor Methode bindet hierbei das Wachbewusstsein, was der rechten Gehirnhemisphäre verstärkt Raum gibt. Dies führt zu einem umfangreicheren Zugriff auf eingelagertes (Experten)Wissen und einer extrem gesteigerten Intuition.

Denn unser Gehirn ist permanent beschäftigt mit:

  1. Einhaltung der Methode
  2. Selektion (Multiple Choice)
  3. Schreiben
  4. Sprechen (Audio-Feedback)
  5. Optionale Skizzen (bzw. Grafische Interaktion)

 

Wir können unsere rechte Gehirnhälfte hier als ein Werkzeug verstehen, dass uns mit Informationen versorgt, an die wir sonst nicht gelangen – bzw., die uns nicht bewusst werden, weil das Alltags- bzw. Wachbewusstsein immer davor liegt.

Für höherwertige:

IdeenProjekteProdukte
KonzepteLösungenStrategien
KreativitätZukunftssteuerungForschung ...
IdeenProjekte
ProdukteKonzepte
LösungenStrategien
KreativitätForschung
ZukunftssteuerungWeitere ...

DER GRUND:

Aus unserem täglichen Denken filtert unser Gehirn hochwertige Ideen & Informationen heraus - verwirft sie - und speichert diese unbewusst für uns ab.

Mathematisch betrachtet in 99 von 100 Fällen…

Wir bieten mit unserer NEURONprocessor Software & Methodik maximalen Zugriff auf diese unbewusst gespeicherten Gedächtnisinhalte, bei gleichzeitiger Steigerung der Intuition.

Die Ergebnisse gehen weit über die Möglichkeiten heute verfügbarer Ideenfindungs- und Kreativitätstechniken hinaus.

Einfach kostenlos hier registrieren und optional professioneller IDEENentwickler » werden.

VORTEILE & VERGLEICH

Vorteile & Vergleich

Die wesentliche Vorteile gegenüber anderen Kreativitätstechniken – wie z.B. Design Thinking, etc. sind:

  1. Optimaler Bewusstseinszustand
  2. Punktgenaue Ergebnisse
  3. Geringer Team- & Zeitaufwand

 

Im Alltagsdenken und Workshops sind wir in der Ideenfindung limitiert durch unsere etablierten Denkmuster und nicht optimale Bewusstseinszustände (Stress-Level). Und dazu noch durch Kreativitätstechniken, die – allein benutzt – methodische Schwächen im Prozess und damit im Ergebnis aufweisen.

In unserer differenzierten Gegenüberstellung des NEURONprocessor zu ausgewählten Methodenteilen gehen wir von einem idealtypischen NEURONprocessor IdeenEntwickler (Solver) aus, der durch die Anwendung der Software (Protokoll) maximal dazu geeignet ist kreativ zu denken, phantasievoll ist und letztendlich optimal assoziativ denkt. Er ist somit bestens geeignet für die Entwicklungs- und Produktionsphase in Ideenprozessen.

 

Kreativitätstechniken mit dem Schwerpunkt Perspektivenwechsel leiten die Teilnehmer an in verschiedene Rollen zu schlüpfen.

  1. Das ist deshalb so wichtig, weil hiermit ein stabiles Fundament für späteres Assoziieren begründet wird.
  2. Bei der NEURONprocessor Anwendung geschieht dies über die intuitive Archetypenauswahl zielgerichtet. Oben erwähnte Methoden implizieren bestimmte Perspektiven, die später nicht unbedingt zielführende Assoziationen produzieren.
  3. Deren Ergebnisse werden darüber hinaus – ähnlich wie bei Brainstorming-Methoden – von oben erwähnten Umgebungsfaktoren und von den Persönlichkeitseigenschaften der jeweiligen Teilnehmer an der Methode beeinflusst. Die meisten Methoden münden schließlich in einer Diskussions- und / oder Bewertungsrunde, die oft ebenso subjektiv, wie unanalytisch verläuft und eine Selektion der relevanten Informationen hierbei schwer ist. Die Ergebnisse einer NEURONprocessor basierten IdeenEntwicklung stellen demgegenüber ein fokussiertes Substrat an relevanten Informationen dar, die in der späteren Analysephase standardisiert weiterverarbeitet werden.
  4. Kurz gesagt: „Auf die richtige Einstellung kommt es an!“


Kreativitätstechniken mit dem Schwerpunkt Brainstorming leiten die Teilnehmer zu einer themenbezogenen Assoziation an.

  1. Die Reichhaltigkeit an Informationen steht hierbei an erster Stelle. Jedoch kann in einigen Fällen die optimale Information in der Masse enthalten sein.
  2. Diese Reichhaltigkeit und deren Qualität sind meist abhängig von einem guten Mix an Teilnehmer-Persönlichkeiten. Eine weitere Einschränkung kann durch ein Assoziieren in die falsche Richtung auftreten. Positive Teilnehmerrückkopplungen sind aber ebenso zu erwarten. Adäquat dazu werden in der Analysephase der NEURONprocessor-Anwendung die Ergebnisse der einzelnen Ideenentwickler standardisiert zusammengeführt.
  3. Vorher geschieht die Assoziation zu den relevanten Antworten in der wichtigen, letzten Produktionsphase der Methode. Hier hat das Einhalten des Protokolls zur Erlangung der optimalen mentalen Leistungsfähigkeit geführt. Oben erwähnte Methoden sind auf absolut freies Assoziieren ausgelegt, produzieren viele Ideen – dabei aber auch viele Unrelevante.
  4. Deren Ergebnisse werden darüber hinaus – ähnlich wie bei Perspektivenwechsel-Methoden – von oben erwähnten Umgebungsfaktoren und von den Persönlichkeitseigenschaften der jeweiligen Teilnehmer an der Methode beeinflusst. Auch die meisten – dem Brainstorming ähnlichen – Methoden, münden schließlich in einer Diskussions- und/oder Bewertungsrunde, die oft ebenso subjektiv, wie unanalytisch verläuft und eine Selektion der relevanten Informationen hierbei schwer ist. Die Ergebnisse der NEURONprocessor-Missionen stellen demgegenüber ein fokussiertes Substrat an relevanten Informationen dar, die in der späteren Analysephase standardisiert weiterverarbeitet werden.
  5. Kurz gesagt: „Auf die richtigen Inhalte kommt es an.“

 

Kombinierte Kreativitätstechniken, wie z.B. effizient durchgeführtes Design-Thinking, tragen die Stärken und Schwächen der oben genannten Verfahren in sich.

  1. Die Schritte des idealtypischen Design Thinking Prozess sind nicht notwendigerweise nacheinander zu durchlaufen. Das Vor- und Zurückspringen in andere Phasen an einem beliebigen Zeitpunkt ist durchaus erwünscht.
  2. Hier wird fokussiert auf eine oft zeitaufwändige iterative Vorgehensweise inklusive mehrmaligem Prototyping und Testing. Dadurch kommt das Design-Thinking zu Ergebnissen, die sehr gut an der Zielgruppe ausgerichtet sind. Die vollständige NEURONprocessor-Anwendung, inklusive der Aufbereitung der optimalen Informationen benötigt dahingegen nur einen Bruchteil dieser Zeit.
  3. Im Gegensatz zur NEURONprocessor-Anwendung werden im Design-Thinking Prozess schließlich große Personalressourcen gebunden.
  4. Kurz gesagt: „Auf die richtige Methode kommt es an.“

 

Mit dem NEURONprocessor umgehen wir das etablierte Denken und Wahrnehmen – und fokussieren uns frei und direkt auf auf die benötigten Antworten aus dem Fragenkatalog.

  1. Das neurologische Korrelat ist hierbei messbar zu finden bei einem feuern auf allen Frequenzbändern – insbesondere in der rechten Gehirnhemisphäre.
  2. Die resultierenden Ergebnisse sind sofort durch den Kunden validierbar. Sie liegen in dem einem Lösungsraum, der sich aus den Ressourcen und den Möglichkeiten des Kunden ableitet – in Kombination mit dem Zeitgeist. Genau genommen ist dieser Lösungsraum bereits ab dem Moment verfügbar, in dem Auftrag und Fragenkatalog final definiert sind. Denn alle benötigten und betroffenen Aspekte vereinen sich in diesem Lösungsraum (Lösungspunkt). 

Weitere Gründe

Einfache Benutzung

Mit dem NEURONprocessor erhöhst du den Zugriff auf deine 99% unbewussten Gedächtnisinhalte - einfach im Browser!

Gesteigerte Intuition

Deine Wahrnehmung & Intuition wird während der Anwendung dynamisch stark erhöht - ebenso werden deine Alltags-Intuitionen sicherer und öfter auftreten.

Ideenfindung & mehr!

Mit dem NEURONprocessor entwickelst du bahnbrechende Ideen & vieles mehr …  in kürzerer Zeit!

Weitreichende Ergebnisse in deutlich kürzerer Zeit!

„Wir ermöglichen dir mit dem NEURONprocessor, Ideen in dem dafür idealen mentalen Zustand deines Gehirns zu entwickeln. Dieser Zustand wird durch den Aufbau eines spezifischen Gehirnfrequenz-Muster erreicht:

Gestresst

Gestresster Zustand

Betrachten wir einen etwas gestressten Menschen:

Bei seinen Gehirnwellen werden Beta-Wellen in Überzahl sein, ebenso dürfte die linke Gehirnhälfte beschäftigter sein als die Rechte.
Seine „Hab´ acht-Kampf-Haltung“ dürfte einfache Entscheidungen, die mit zwei bis drei Fakten einhergehen, bevorzugen.
Er ist in diesem Zustand nicht dazu fähig, komplexe Aufgaben zu lösen oder kreative Ideen zu produzieren…

Normal

Normaler Zustand

Nehmen wir den normalen Zustand eines Menschen – der ein wenig auf seine Ernährung, Schlaf und Fitness achtet – unter die Lupe:

Bei diesem Menschen sollten sich im EEG Gehirnströme im Bereich von Alpha- und Beta-Wellen zeigen. Diese sind nahezu im Verhältnis 50:50 über beide Gehirnhälften verteilt.
Er wirkt nach außen hin mental stabil und ist dazu fähig, kleinere komplexe Aufgaben zu lösen.

Hin und wieder einmal führen ihn ein Geistesblitz oder eine intuitive Entscheidung sogar effizienter ans Ziel.

Besser

Kreativer Zustand

Die besten Voraussetzungen bringt ein Anwender von Brainstorming und Kreativitätstechniken mit:

Diese Person ist dazu fähig assoziativ zu denken. D.h., sie hat die erlernte oder angeborene Fähigkeit zur Produktion von reichlich Gedanken zu einer Fragestellung, um im Anschluss daran die gewonnenen Daten zu analysieren.

Während der Produktionsphase eines Brainstormings liegen deshalb im EEG meist Alpha-und Theta Wellen vor. In der Analyse-Phase überwiegen dann die Beta-Wellen. Hierbei bringt jede einzelne Kreativitätstechnik ein bestimmtes Vorgehen mit sich, eine Veränderung der Gehirnströme steht dabei aber nicht im Fokus.

Optimal

Optimaler Zustand

Im Unterschied zu den vorher dargestellten gängigen Herangehensweisen, ist bei der NEURONprocessor Anwendung beabsichtigt, einen besonderen mentalen Zustand, bzw. ein spezielles Gehirnwellenmuster aufzubauen.

Dieses zielt darauf ab, maximal auf das Gehirn und intuitive Informationen zuzugreifen.

Für dieses Muster sind zwei Dinge charakteristisch:

  1. In der linken Gehirnhälfte liegt dabei nur eine geringe Anzahl an Beta-Wellen vor, was kennzeichnend für eine geringe Analysetendenz ist.
  2. In der rechten Gehirnhälfte hingegen findet eine hohe Aktivität über alle Frequenzbänder statt.

 

Der NEURONprocessor Anwender wirkt nach außen hin entspannt aber konzentriert.

Schlussendlich versetzt er sich darüber in die Lage, auf Informationen zuzugreifen, die ihm bisher unbekannt bzw. nicht bewusst waren.

Und ermöglicht dir:

1. einen erweiterten Zugriff auf dein tief eingelagertes Expertenwissen, das durch etablierte Denkbahnen im Alltag schwer zugänglich ist.

2. eine extrem gesteigerte Intuition durch maximale Resonanz – also größtmögliche intuitive Nähe – mit dem jeweiligen Projektthema. Die hieraus resultierenden Ideen sind dabei nicht willkürlich wie bei anderen Kreativitätstechniken, sondern hoch relevant, stimmig und daher sofort umsetzbar.“

Wie kann ich den NEURONprocessor methodisch nutzen
bzw. in meine Organisation einbringen?

1. Schritt - Projekt anlegen:

Ein NEURONprocessor-Projekt zur Ideenfindung (Ideation) – kann von dir alleine, mit deinem Team oder mit unserer Anwender Gemeinschaft von dir organisiert werden. Zuerst wird das angestrebte Projektziel formuliert. Hierzu passend wird eine Vorlage erstellt, die alle relevanten Fragestellungen beinhaltet. Deren Erarbeitung liefert im 2. Schritt alle wesentlichen Informationen, die für einen sofort anwendbaren Konzept- oder Lösungsansatz  benötigt werden.

2. Schritt - "Gehirn-Missionen":

Am Rechner oder Tablet werden die von dir benötigten Missionen mit dem NEURONprocessor durchgeführt. Dieser ermöglicht nun jedem Ideenentwickler die dauerhafte, intuitive Wahrnehmung umfangreicher Informationen, bei maximalem Zugang zu seinem Gehirn! Erreicht wird dieses durch ein spezifisches Gehirnfrequenzmuster, das durch unsere Software induziert wird. Mit Abschluss der Mission(en) liegen weitreichende Informationen vor, die auf die einzelnen Abfragen der Vorlage fokussiert sind.

3. Schritt - Analyse & Integration der Ergebnisse:

Abschließend wertest du deine Mission(en) aus und wendest die Ergebnisse sofort in deinem zugrundeliegenden Projekt an.

Bei komplexeren Projekten mit mehreren Missionen, kannst du bzw. dein Team eine Analyse vornehmen – in gleicher Weise, wie in unseren Ideation-Projekten. Hierbei werden die sich überlagernde Informationen (Informationscluster) herausgearbeitet. Diese Stellen wertvollste Ideen und Aspekte dar, die bisher im Alltag nicht sichtbar waren. Gleiches gilt für die Identifizierung von Hindernissen und deren Überwindung in der weiteren Entwicklung. Alle Ergebnisse werden anschließend über deine / eure gewohnten Werkzeuge (Tools und Prozesse) in die jeweiligen Projekte integriert. Diese wiederum lassen sich nun schneller, effektiver und hochwertiger umsetzen – und können einzigartig bis revolutionär sein.  

Optional hilft unser NEURONpublisher deine / eure Ideen weltweit zu verbreiten.

Was unsere Anwender sagen ...

NEURONprocessor im Management
"Durch die Nutzung des NEURONprocessor habe ich nicht mehr das Problem, mich im Kreis zu drehen, wenn ich eine Entscheidung treffen muss."
Hendrik B.
Geschäftsführer
NEURONprocessor in der Architektur
"Der NEURONprocessor ist für mich ein Werkzeug geworden, um mehr aus meinem Gehirn heraus zu holen: Informationen, die sonst im hektischen Alltag nicht richtig durch kommen."
Karin B.
Architektin
NEURONprocessor in der Wissenschaft
"Ich nutze den NEURONprocessor mit meinem Entwicklungsteam für die Überwindung von Denkblockaden und Entwicklungshürden. Seit dem läuft alles viel flüssiger."
Dirk R.
Forschungsleiter

Bereit zu starten?

Jetzt kostenlos registrieren: Oben rechts auf dieser Seite!
NEURONprocessor_190
News & Updates
und Beispiele unserer Ideeentwicklungen mit dem NEURONprocessor
NEURONprocessor Update 3.9.6
Die wichtigste Neuerung ist eine neue Export-Funktion, die es ermöglicht, Missionen direkt in einem MindMap kompatiblen Format zu exportieren. Das Update bringt auch optimierte Begleit-Audios.

Nur Mut

Wir sind nur ein Klick entfernt

Wir nutzen ihre Daten nur für die Kommunikation mit ihnen und geben diese auf keinen Fall an Dritte weiter!