A B C F G K L M P R S T

Tourismus & Preise

tourism-money

Ursprünglicher Beitrag vom 14.05.2020: Tourismus & Preise


 

Die Luftfahrtgesellschaften können in Zusammenarbeit mit der ebenfalls stark betroffenen Tourismusbranche attraktive Pakete für Geschäftsreisende und Urlauber entwickeln, die bereits jetzt gebucht werden können.  

Selbst wenn derzeit noch nicht ersichtlich ist, wann die gebuchten Pakete tatsächlich genutzt werden können, wären diese gleich nach der entsprechenden Lockerung der aktuellen Einschränkungen anwendbar.  

Um die Kunden zur Buchung zu animieren, ist eine kostenlose und zeitlich flexible Stornierung mit Rückerstattung sämtlicher Kosten bzw. die Möglichkeit zur Umbuchung selbstverständlich.  

Hierbei gilt der Gedanke, dass Fluggesellschaften und die Tourismusbranche eng kooperieren, um das Optimum für beide Branchen herauszuholen.

 


Hintergrundinformationen zu dieser Idee:

Zu Beginn der Pandemie haben viele Fluggesellschaften sehr flexible auf die hierdurch entstandenen Flugänderungen und -stornierungen, häufig zugunsten ihrer Kunden, reagiert. Dabei hatten Fluggäste die Wahl ihre Flüge ohne zusätzliche Kosten umzubuchen, Gutscheine für zukünftige Flüge zu erhalten oder die kompletten Rückerstattung des Flugpreises zu beantragen.

Gemäß unserer ursprünglichen Einschätzung bleibt das Reisefieber der potentiellen Urlaubsflieger voraussichtlich auch weiterhin ungebrochen. Einhergehend mit der allmählichen Lockerung der Reisebeschränkungen Anfang des Sommers, hat sich dieses Bild durch vollbesetzte Urlaubsflieger bestätigt. Viele Sommerurlauber haben hierbei die Planungssicherheit von Pauschalreisen in Anspruch genommen, um sich zusätzliche Aufwände im Falle einer Flugänderung oder -stornierung zu ersparen. Die dazugehörigen Hotelbuchungen wurden dabei für die Reisenden gegebenenfalls durch ihren Reiseveranstalter entsprechend der neuen Flugdaten ohne zusätzliche Kosten angepasst.

 

Erste Anwendungen dieser Idee:

Helvetic Airways hat mit Lockerung der internationalen Reisebeschränkungen bereits damit begonnen, sogenannte Pop-Up-Flüge anzubieten – siehe hierzu auch unsere Idee zum Fliegen on Demand. Die Fluggäste können hierbei Angebote zu attraktiven Reisezielen mit und ohne Hotel buchen.

Gegen Ende des Jahres bieten jetzt auch die großen Touristikanbieter, gemäß unserer Idee, ihren Kunden Angebote mit äußerst flexiblen Stornierungsbedingungen an. Dabei können günstige Urlaubspakete bereits jetzt im Voraus gebucht werden, von denen die Urlauber bis kurz vor Reiseantritt im nächsten Jahr noch kostenfrei zurücktreten können.

 

LINKS:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nur Mut

Wir sind nur ein Klick entfernt

Wir nutzen ihre Daten nur für die Kommunikation mit ihnen und geben diese auf keinen Fall an Dritte weiter!