NEURONprocessor_190
Login | Registrierung
NEURONpublisher_190
Login | Registrierung

1. NEURONprocessor Ideenentwickler Training – erste Videoinhalte

Wir sind mit unserem NEURONprocessor Ideenentwickler Training mit einem ersten Video gestartet, in dem ich den Ablauf und die Inhalte unseres Programmes erkläre.

In einem zweiten Video gebe ich Euch einen Einstieg in eine NEURONprocessor Mission. Auf dieser Basis geht es für die Neueinsteiger jedenfalls in die erste Mission. Wer schon in einem vorausgehenden oder Intensivtrainingsprogramm war, findet hier vielleicht auch noch das ein oder andere Detail oder Neuerungen.

In einem dritten Video briefe ich Euch auf Euer erstes Übungsprojekt (Gemeinschaftsprojekt), welches dann bis zu unserem ersten live Klasse(n) Event am 26.07.2022 zu bearbeiten ist. Die Termine finden ab dann immer in einem zweiwöchigen Rhythmus statt.

Weitere und eigene Übungsprojekte macht Ihr nach Bedarf und verfügbarer Zeit – getreu dem Motto „Übung macht den Meister“.
Alles Weitere erfahrt Ihr während des laufenden Trainingsprogramms.

Ich wünsche uns allen viel Freude und Zugewinn an Erkenntnissen & Fähigkeiten 🙂

Verwandte Beiträge:

NEURONprocessor Update 3.9.6

Die wichtigste Neuerung ist eine neue Export-Funktion, die es ermöglicht, Missionen direkt in einem MindMap kompatiblen Format zu exportieren. Das Update bringt auch optimierte Begleit-Audios.

Weiterlesen »

Der NEURONprocessor

Die NEURONprocessor Software baut während der Anwendung ein spezifisches Gehirnwellenmuster in deinem Gehirn auf, welches den optimalen mentalen Zustand für Ideenentwicklung ermöglicht.

Die strukturierte Vorgehensweise der NEURONprocessor Methode bindet hierbei das Wachbewusstsein, was der rechten Gehirnhemisphäre verstärkt Raum gibt. Dies führt zu einem umfangreicheren Zugriff auf eingelagertes (Experten)Wissen und einer extrem gesteigerten Intuition.

Denn deine Gehirn ist permanent beschäftigt mit:

  1. Einhaltung der Methode
  2. Selektion (Multiple Choice)
  3. Schreiben
  4. Sprechen (Audio-Feedback)
  5. Optionale Skizzen (bzw. Grafische Interaktion)

 

Wir können unsere rechte Gehirnhälfte hier als ein Werkzeug verstehen, dass uns mit Informationen versorgt, an die wir sonst nicht gelangen – bzw., die uns nicht bewusst werden, weil das Alltags- bzw. Wachbewusstsein immer davor liegt.

Nur Mut

Wir sind nur ein Klick entfernt

Wir nutzen ihre Daten nur für die Kommunikation mit ihnen und geben diese auf keinen Fall an Dritte weiter!